Jordan und die Liebe 5

Jaden flüsterte mir zu was er gerne alle machen würde.



Er fing an mich zu kitzeln,



nein hör auf.



Ich weiß nicht was er mit mir macht, aber bei diesem Blick aus seinen wunderschönen Augen schmelze ich einfach nur dahin.



Wir küssten uns leidenschaftlich und ich verlor mich in dem Kuss und in ihm.



Irgendwann war es leider wieder schon so spät das wir ins Bett gingen. Leider gab es hier nur Einzelbetten.



Jaden musste auch noch in einem anderen Zimmer schlafen.



Am nächsten Morgen ging es wieder zum Kurs.



Jaden hatte erst mittags Kurse und hielt schon mal seine Präsentation.



Heute hatte ich keine Zeit zum Verschnaufen zwischen den Kursen am Morgen.



Jaden lernte derweilen bis zu seinem Kurs.



Und ich hatte endlich etwas Zeit bis zum nächsten Kurs und machte schon mal ein paar Hausaufgaben.



Jaden hatte mittags einen Kurs.



Als wir endlich heim kamen, führte Jaden mich in mein Zimmer, er habe eine Überraschung für mich.



Er hatte tatsächlich ein Doppelbett gekauft und morgens aufgebaut.



Er zog mich plötzlich an sich,



oh mein Gott, der Kuss war der Wahnsinn.



Wir konnten einfach nicht die Finger voneinander lassen oder in diesem Fall die Lippen.



Natürlich weihten wir das Bett ein, habt ihr gedacht wir wollten nur darin schlafen.



Aber das taten wir auch, endlich konnten wir in einem Bett schlafen und mussten uns auch nachts nicht mehr trennen. Das fühlte sich so gut an.



Fortsetzung folgt……………….

Kommentare 2

  • Ja ich liebe die beiden einfach. :grosssmiliekuss:

  • Jordan und Jaden sind wirklich ein sehr schönes Paar,das sie die Finger nicht von einander lassen können sieht man wirklich. :peace:

    Kiss 1