Jordan und die Liebe 7

Am nächsten Tag ging es wieder zu den Vorlesungen. Zum Glück war Freitag und wir hatten am Wochenende richtig viel Zeit für uns.



Da Jaden erst am Nachmittag Vorlesungen hatte, setzte er sich an den PC und lernte.



Er zog sich an,



bevor er das Zimmer verlies und frühstücken ging. Er ist so ein Schatz, er nimmt meine Eifersucht ernst und macht sich nicht darüber lustig.



Nach dem Frühstück ging er etwas trainieren, ja halte deine schönen Muskeln in Form.



Ich war mit den ersten Vorlesungen fertig und hatte noch eine am Nachmittag.

Da es so schönes Wetter war, beschloss ich meine Hausaufgaben im Freien zu machen.



Ohhh ich glaube Jaden sollte lieber aufhören mit dem Training, dieser Blick ist wohl nicht normal.



Zum Glück musste er zu seinen Vorlesungen, genauso wie ich.



Wieder zu Hause machte er schnell seine Hausaufgaben.



Oh er war so süß, er überhäufte mich mit Aufmerksamkeit und Geschenken.



Er lud mich zum Lichterfest ein und ich freute mich auf unsere Verabredung.

Die Laternen sahen wirklich wunderschön aus.



Wir bestellten uns Sushi und ließen es uns schmecken.



Danach schrieben wir jeder einen Wunsch auf einen Zettel und



hingen sie an den Wünschebaum.



Dann machte ich noch ein Selfie mit dem Maskottchen und



auch Jaden wollte unbedingt eins machen.



Natürlich blieb die Romantik nicht auf der Strecke und wir küssten uns im Schein der vielen Laternen.



Erschöpft, aber glücklich fielen wir beide ins Bett.



Fortsetzung folgt……..

Kommentare 2